Funkausrüstung

Digitalfunk

Seit 1. Oktober 2014 funken sämtliche Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag mit den neun BOS-Digitalfunkgeräten. Mit dieser neuen Technik ist es nun möglich Statusmeldungen (zum Einsatzort, am Einsatzort angekommen, Einsatzbereit, Sprechwunsch) ohne Funkgespräch an die Landesleitzentrale "Florian Steiermark" bzw. die Bereichsalarmzentrale "Florian Mürzzuschlag" zu übermitteln. Weiters besteht die Möglichkeit mit anderen Einsatzorganisationen  über eigene BOS-Sprechgruppen zu kommunizieren.

Digitalfunk

 

Digitalfunkgeräte der FF Spital a. S.

 

1 Stk. Funkfixstation

im Rüsthaus eingebaut

 

4 Stk. Mobilfunkgeräte

jeweils in den Fahrzeugen fix eingebaut

 

6 Stk. Handfunkgeräte

mittels KFZ-Ladehalterungen in

den Fahrzeugen gelagert

70cm Band - Funkgeräte

Für den Atemschutz- bzw. Tunneleinsatz werden analoge Funkgeräte im 70cm Band verwendet.

70cm-Funk

 

70cm Band Funkgeräte der FF Spital a. S.

 

2 Stk. Mobilfunkgeräte

fix in den Fahrzeugen eingebaut

 

9 Stk. Handfunkgeräte

mittels KFZ-Ladehalterungen in

den Fahrzeugen eingebaut

24 Stunden am Tag     |     365 Tage im Jahr     |     Notruf 122 - Ihre Feuerwehr

zum Seitenanfang