Brandschutz- und Bergeübung der Bergbahnen Stuhleck

Am Mittwoch, 29. März 2017 wurde von den Bergbahnen Stuhleck bei der Promibahn im Kaltenbachgraben eine groß angelegte Brandschutz- und Bergeübung mit Beteiligung aller Einsatzorganisationen  abgehalten.

 

Übungsannahme war ein Brand im Buffet bei der Talstation Promibahn mit  zwei vermissten Personen, welcher in weiterer Folge auf die Talstation übergriff und zum Stillstand der Sesselbahn führte.

 

Vom Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges wurden die vermissten Personen mittels Tragetuch aus dem total verrauchten Gebäude gerettet. Die Besatzung des MTFA + TSA 750 stellte vom Kaltenbach die Wasserversorgung her.

 

Die am Lift befindlichen Fahrgäste mussten aus ihrer misslichen Lage gerettet werden. Zu diesem Zweck wurden mehrere Bergetrupps, bestehend aus Liftpersonal, Bergrettung, Alpinpolizei, Pistenrettung, Rotem Kreuz und Kräften der Feuerwehren Spital und Steinhaus gebildet.

Im Rüsthaus unserer Feuerwehr versammelte sich der Führungsstab bestehend aus Mitarbeitern der Bezirkshauptmannschaft Bruck-Mürzzuschlag, der Bergbahnen Stuhleck sowie Vertretern aller beteiligter Einsatzorganisationen.

24 Stunden am Tag     |     365 Tage im Jahr     |     Notruf 122 - Ihre Feuerwehr

zum Seitenanfang