Ehemaliges Rüsthaus

Unser ehemaliges Rüsthaus befand sich in der Werkstraße 1. Um 1882 wurde es als ebenerdiger Bau errichtet.

 

Nach einer Aufstockung, wobei der Feuerwehr im Obergeschoß lediglich ein kleiner Lagerraum zur Verfügung stand, wurde im Jahre 1979 der Schlauchturm abgerissen und es erfolgte der Anbau von zwei weiteren Stellplätzen.

In den 90er Jahren wurden von der Feuerwehr in Eigenregie neue Tore angekauft und die Fasade renoviert.

RH_Alt_01

Ausbildungs- und Schulungsräume, Lagerräume sowie zeitgemäße Sanitäranlagen standen praktisch nicht zur Verfügung.

 

Mit der Betreuung der Tunnelkette Semmering und Erhalt des KRF-S Tunnelfahrzeuges im Jahr 2004, mussten einige Umstellungen getätigt werden um unsere vier Einsatzfahrzeuge in den nur drei vorhandenen Stellplätzen unterzubringen.

RH_Alt_02

Da ein Zubau aus Grundstücksgründen nicht möglich war, begannen wir im Frühjahr 2007 mit dem Neubau unseres Rüsthauses.

 

Nach 13 Monaten Bauzeit konnten die Fahrzeuge sowie Geräte ins neue Feuerwehrhaus übersiedelt, und der Betrieb aufgenommen werden.

 

Unser ehemaliges Heim dient nun der Gemeinde als Bauhof und Lagerstätte.

24 Stunden am Tag     |     365 Tage im Jahr     |     Notruf 122 - Ihre Feuerwehr

zum Seitenanfang