Verhalten gegenüber Einsatzfahrzeugen

Durch richtiges Verhalten gegenüber Einsatzfahrzeugen kann die Gefahr eines Unfalles verringert und die Einsatzfahrt verkürzt werden. Hier einige Tipps:

  • Bleiben Sie ruhig und führen Sie keine abrupten Fahrmanöver durch.
  • Machen Sie nach Möglichkeit dem Fahrzeug sofort Platz, in dem Sie an die rechte Fahrbahnseite fahren, signalisieren Sie dies auch durch den Blinker.
  • Ist ein Überholen nicht möglich, fahren Sie mit angemessener Geschwindigkeit vor dem Einsatzfahrzeug bis zur nächsten Ausweichmöglichkeit her.
  • Setzt ein Einsatzfahrzeug zum Überholen an, betätigen Sie den Blinker und verringern Sie ihre Fahrgeschwindigkeit.
  • Auf Autobahnen und Schnellstraßen mit vorhandenem Pannenstreifen ist dieser für Einsatzfahrzeuge freizuhalten.
  • Ist auf einer Autobahn bzw. Schnellstraße kein Pannenstreifen vorhanden, so ist in der Mitte der beiden Fahrspuren eine Rettungsgasse zu bilden.

Auch schon in Vorfeld kann den Einsatzorganisationen durch etwas Rücksicht bei der

Parkplatzwahl erheblich geholfen werden:

 

  • Parken Sie immer so, dass auch größere Einsatzfahrzeuge vorbeikommen. Es sollte eine Fahrbahnbreite von drei Metern für den fließenden Verkehr verbleiben.
  • Ausreichender Abstand sollte auch beim Parken an Einmündungen und Kreuzungen gehalten werden.
  • Parken Sie niemals vor gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten und auf markierten Feuerwehrstellflächen.
  • Achten Sie auch darauf, dass Sie keine Hydranten verparken.

24 Stunden am Tag     |     365 Tage im Jahr     |     Notruf 122 - Ihre Feuerwehr

zum Seitenanfang